RADGASSE 3 TEL. 043 366 66 92
POSTFACH FAX 043 366 66 95
8021 Zürich MAIL INFO@PK-COIFFURE.CH l de l fr l it
| de | fr | it

News

 

Wichtige Neuerungen im allgemeinverbindlichen Gesamtarbeits-

vertrag für das schweizerische Coiffeurgewerbe ab dem 1. März 2018

Mit Bundesratsbeschluss vom 15. Februar 2018 ist die Allgemeinverbindlicherklärung de Gesamtarbeitsvertrages für das schweizerische Coiffeurgewerbe (GAV Coiffure) bis zum 31. Dezember 2020 verlängert worden (Publikation im Bundesblatt folgt).

Mit der Verlängerung treten per 1. März 2018 unter anderem folgende gewichtige Änderungen des GAV Coiffure in Kraft: Hier erfahren Sie mehr: Wichtige Neuerungen im GAV Coiffure

 

Bestellungen Gesamtarbeitsvertrag 2018 - 2020

Salons mit Angestellten erhalten aufgrund vergangener Deklarationen eine entsprechende Anzahl Gesamtarbeitsverträge automatisch zugestellt. 

Sollten Sie weitere Exemplare benötigen, können Sie diese direkt mit einem beigelegten Talon kostenlos bei der Geschäftsstelle der PK Coiffure beziehen oder per Fax (043 366 66 95) oder E-Mail (info@pk-coiffure.ch) bestellen.

 

Basislohntabellen

 

 

 

MWST

Ende 2017 läuft die Zusatzfinanzierung der IV durch die MWST um 0,4 MWST-Prozentpunkte aus. Gleichzeitig erhöhen sich per 1. Januar 2018 die MWST-Sätze um 0,1 Prozentpunkte aufgrund der Finanzierung des Ausbaus der Bahninfrastruktur (FABI). Aus diesem Grund, reduziert sich der Normalsatz der Mehrwertsteuer ab 1. Januar 2018 von 8% auf 7,7%. Dies hat auch Auswirkungen auf die Lohnabrechnungen bei denjenigen Löhnen, welche sich ganz oder teilweise am Umsatz ausrichten (siehe aktualisierte Lohnabrechnung, Version Januar 2018).

Verlängerung AVE des GAV

Die Geltungsdauer der Bundesratsbeschlüsse vom 27. April 2010, vom 6. Dezember 2012, vom 30. August 2013 und vom 20. Oktober 2016 über die Allgemeinverbindlicherklärung des Gesamtarbeitsvertrages für das schweizerische Coiffeurgewerbe wurde vom Bundesrat mit Beschluss vom 17. August 2017 mit Wirkung ab 1. September 2017 bis zum 31. März 2018 verlängert.

Bundesratsbeschluss über die Verlängerung der AVE

Neu: Weiterbildungsangebot für Coiffeusen und Coiffeure

Die PK Coiffure bietet im Herbst für ArbeitnehmerInnen und ArbeitgeberInnen verschiedene Kurse zum Gesamtarbeitsvertrag (GAV) an.

Erfahren Sie mehr über den Button Weiterbildung.

Information

GAV 2013 - 2016 (pdf)

Der GAV 2013-2016 ist seit dem 1. Oktober 2013 in Kraft. Die wichtigsten Änderungen betreffen die Erhöhung der Basislöhne sowie die Ferienregelung:

Erhöhung der Basislöhne 

Die Basislöhne der gelernten Coiffeusen und Coiffeure werden bis ins Jahr 2015 kontinuierlich auf Fr. 3'800.- erhöht. 

Die Erhöhung auf Fr. 3'600.- ist am 1. Oktober 2013 in Kraft getreten. Ab dem 1. September 2014 gilt ein Basislohn von Fr. 3'700.- und ab dem 1. September 2015 ein Basislohn von Fr. 3'800.-.

Wird in den ersten 12 Monaten nach der Lehre oder auch noch im zweiten Berufsjahr der im GAV festgelegte Mindestumsatz nicht erreicht, kann ein um Fr. 400.- bzw. Fr. 200.- reduzierter Lohn vereinbart werden. 

Neue Ferienregelung 

Arbeitnehmerinnen, die nach abgeschlossener Ausbildung seit 5 Jahren im selben Betrieb tätig sind, haben seit dem 1. Oktober 2013 Anspruch auf 5 Wochen bezahlte Ferien.